schließen
Der Header umfasst das Logo, Social-Links, einen Link zur Suche, den Sprachwechel und das Menü-Icon.
Das Hauptmenü stellt Links zu den sieben Hauptkategorien des Studierendenwerk Mannheim zur Verfügung.
Die Navigationleiste zeigt einen vollständigen Baum der Website an. Sie erscheint als rechtes Element beim Klick auf das Hamburger-Menü im Header.
In der linken Spalte finden Sie die Unternavigation und ggfl. eingeblendete Werbung.
Die Subnavigation ermöglicht das direkte Navigieren innerhalb eines Hauptbereiches.
Der Brotkrumenpfad zeigt den strukturierten Pfad der aktuellen Seite.
Sie sind hier:
Im Inhaltsbereich befindet sich der Hauptinhalt der aufgerufenen Seite

BAföG + Co.

Ein Studium ist fast ein Full-Time-Job. Für einen Nebenverdienst bleibt wenig Zeit. Wer zügig studieren will, muss den Kopf frei haben von finanziellen Sorgen.

Wie kann ein Studium finanziert werden?

Die Ausgaben für ein Studium variieren stark nach persönlichem Lebensstil und Gewohnheiten. Überschlägig müssen aber Kosten für Lebenshaltung (Wohnung, Nahrung, Mobilität, Kommunikation, Freizeit) und Studium (Bücher, Skripte, Studierendenwerksbeitrag, Verwaltungskostengebühr) von monatlich mindestens 750,00 Euro eingeplant werden. Schnell kann es mehr werden. Es kommt also bei einem Studium einiges zusammen.

Aber keine Angst: Als Ansprechpartner für alle Fragen zur Studienfinanzierung hilft das Studierendenwerk.

Immer erste Wahl als Finanzquelle ist das BAföG, zumal es zur Hälfte geschenktes Geld ist. Die andere Hälfte ist ein zinsloses Darlehen. Im BAföG-Amt des Studierendenwerks beraten wir Sie und Ihre Eltern umfassend über alle Möglichkeiten, BAföG zu bekommen.
 
Neben dem BAföG gibt es weitere finanzielle Förderungsmöglichkeiten, die unabhängig oder ergänzend zum BAföG in Frage kommen:

  • Der zinsgünstige Bildungskredit des Bundes. Antragsformulare und eine Kurzberatung gibt's im BAföG-Amt.
  • Der KfW-Studienkredit wird von der staatlichen Förderbank KfW ausgegeben und kann Ihnen helfen, die Lebenshaltungskosten im Erststudium zu finanzieren – unabhängig vom Einkommen und Vermögen der Eltern oder vorhandenen Sicherheiten. Als akkreditierter Vertriebspartner der KfW-Förderbank garantieren wir eine zügige und diskrete Abwicklung deiner individuellen Kreditwünsche. Wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Sozialberatung.
  • Und sollte es besonders eng werden, können wir auch meist weiterhelfen. Aus unserem hauseigenen Darlehensfonds gibt es in besonderen Notfällen kurz- und längerfristige zinslose Hilfen. Unsere Darlehenskasse ist auch für Sie offen.

Last but not least haben wir auch noch ein paar Spartipps parat, die den studentischen Geldbeutel wirksam entlasten können.

Erste Anlaufstelle 

BAföG - Erstberatung, Antragsabgabe in der Infothek:

Mensaria am Schloss
Bismarckstr. 10 | Eingang A

Ansprechpartner/innen:
Manuela Catalano (Allg. Auskünfte, Annahme nachzureichende Unterlagen)

Studienfinanzierung alternativ oder ergänzend zu BAföG 

Infos und Beratung bei der
Sozialberatung / Darlehenskasse

Zugang über Infothek
Mensaria am Schloss
Bismarckstr. 10 | Eingang A

oder per E-Mail

Über die Quicklinksleiste am rechten Bildschirmrand erreichen Sie auf direktem Weg das BAfög-Service-Center, die Autoload-Registrierung und Onlinefeedback-Formular.
In der Fußzeile finden Sie nochmal eine Verlinkung zu den sieben Hauptkategorien. Außerdem befinden sich hier noch Direktlinks zu wichtigen Seiten insb. Datenschutz, Impressum und Kontakt.
Zur Startseite Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zum Kontakt Zur Suche